Interne Meldestelle

Hinweis einreichen

Image
Image
Image
Image
Image

Hinweis einreichen

Bitte beachten Sie folgende Hinweise!

Der zu meldende Verstoß muss im Zusammenhang mit Ihrer beruflichen Tätigkeit stehen oder sich im Vorfeld einer beruflichen Tätigkeit ereignet haben. Es muss sich zudem um einen Verstoß bei Ihrem (ehemaligen) Beschäftigungsgeber* handeln.

Zulässig sind auch Meldungen, wenn Sie keine beschäftigte Person sind, aber mit dem Unternehmen/Einrichtung in einem beruflichen Kontakt stehen oder standen. 

Informationen über privates Fehlverhalten fallen nicht unter das Hinweisgeberschutzgesetz.

Bitte übermitteln Sie keine Informationen, die die nationale Sicherheit oder wesentliche Sicherheitsinteressen des Staates betreffen, Verschlusssachen sowie solche Informationen, die der ärztlichen oder anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen.

Der übermittelte Hinweis wird verschlüsselt übertragen.


*Beschäftigungsgeber: Unternehmen/Einrichtung bei dem Sie beschäftigt sind oder beschäftigt waren z.B. als Mitarbeiter*in, Leiharbeitnehmer*in, Freelancer*in, Dienstleister*in usw.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Formularfelder aus.
Bitte füllen Sie alle erforderlichen Formularfelder aus.
Bitte füllen Sie alle erforderlichen Formularfelder aus.
Bitte füllen Sie alle erforderlichen Formularfelder aus.

Hier finden Sie die Datenschutzhinweise.


Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen , E-Mails dem Risiko entsprechend verschlüsselt zu übertragen. Bitte senden Sie sensible Daten per PGP verschlüsselter E-Mail. Den öffentlichen PGP-Schlüssel für die weiterführende E-Mail-Kommunikation erhalten Sie hier (PGP-Fingerprint: C74164BF592AE91EA4DE5B7E85B12CD0638F7825)


Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Lassen Sie uns gemeinsam besser werden.

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image